LIONS Club Bamberg unterstützt Chapeau Claque Projekt "be a friend"

 Freuen sich über 5.000€: Miriam Nastvogel und Martin Klerner, überreicht vom Präsidenten des LIONS Club Bamberg, Dr. Stefan Salzmann und Dr. Michael Eigner.

Freuen sich über 5.000€: Miriam Nastvogel und Martin Klerner, überreicht vom Präsidenten des LIONS Club Bamberg, Dr. Stefan Salzmann und Dr. Michael Eigner.

Der LIONS Club Bamberg unterstützt "be a friend", das Kultur- und Bildungsprojekt für junge Flüchtlinge und Asylbewerber von Chapeau Claque. Bei der symbolischen Scheckübergabe über 5.000€ bedankten sich Miriam Nastvogel und Martin Klerner im Namen des gesamten Chapeau-Teams.

Das Geld fließt in die Werkstattausstattung der Alten Seilerei und die dort durchgeführten handwerklichen Projektangebote von "be a friend" mit jungen Geflüchteten und Deutschen. Im Rahmen der werkpädagogischen Arbeit werden handwekliche, sprachliche und soziale Kompetenzen auf- und ausgebaut, welche zur Integration in den Arbeitsmarkt beitragen. Auch und vor allem der Kontakt zur jeweils anderen Kultur fördert interkulturelle Kompetenzen und baut Vorurteile sowie Ausgrenzungen ab. Weitere Informationen auf facebook: https://www.facebook.com/beafriendBamberg/photos/rpp.1834887203458724/2106256952988413/?type=3&theater

Aber auch andere Chapeau-Projekte profitieren von der Spende. Das Kinder- und Jugendtheater Bamberg (http://kindertheater-bamberg.de/) beispielsweise, welches für seine Theaterstücke individuell angefertigte Bühnenbilder plant und entwickelt. Oder das #SpielmobilBamberg, für welches die Werkstatt der Alten Seilerei der heimische Reparaturservice für kaputtgegangene Spielgeräte ist. Mit handwerklichem Geschick, Kreativität und langjähriger Erfahrung schafft es Martin Klerner die vielfältigen Aufgaben im Bereich "Handwerk" bei Chapeau Claque zu organisieren und erfolgreich abzuschließen.

 

Posted on June 8, 2018 .